Schloss Fredensborg

Besuchen Sie Schloss Fredensborg. Erleben Sie sowohl das Schloss und den herrlichen Barockgarten .

Gehe auf Entdeckungen im privaten Garten der Königin
Im Juli und August hast du die einmalige Möglichkeit, den ganz privaten Garten des Königshauses zu sehen – Der Reservierte Garten bei Schloss Fredensborg. In diesem Teil des Gartens hat die königliche Familie durch die Jahrhunderte Regent aus aller Welt empfangen.

Der Reservierte Garten besteht aus dem Marmorgarten, der im Barockstil angelegt ist als eine kleine Anlage mit kleinen italienischen Marmorskulpturen. Auf der achteckigen Menagerie Insel hat man vorher Bären, Wölfe, Tigern und Vögel ausgestellt. Heute ist die Insel voll von wunderschönen Rosen. Im Reservierten Garten gibt es auch groβe Rhododendrons, seltene Bäume und Pflanzen, und auch Freifläche mit imposanten Staudenbeeten. Die Buchsbäume und Eiben sind natürlich perfekt beschneidet von den vielen tüchtigen Gärtnern, die im Garten arbeiten.

Das schöne Potagerie – auch den Kräutergarten benennt – liefert frische Gemüse, Gewürzkräuter und Früchte an die königliche Küche, und Blumen für Dekorationen im Schloss. Prinz Henrik selber verwendet oft den Kräutergarten. Er hat Salate und exotische Kräuter hinzugefügt, und in einem Teil vom Garten stehen Weinstöcke für eine kleine Weinproduktion.

In der modernen Orangerie erlebt man u.a. flotte groβe Pflanzen aus dem Mittelmeergebet und Pflanzen, die mit der Barockperiode des Schlosses verknüpft sind – zum Beispiel 250 Jahre alte Myrten. In der Orangerie gibt es Möglichkeit, Stecklinge, Kräuter und den Wein von Prinz Henrik aus dem Chateau de Cayx zu kaufen.

Sehe die Säle im Schloss

Im Sommer, im Juli und Anfang August als das Regentenpaar nicht zu Hause ist, ist es Möglich, eine geführte Tour in den Sälen zu machen. Hier kannst du u.a. den Kuppelsaal, wo viele offizielle Mittage stattfinden, den Gartensaal und eine Reihe von Repräsentationsräumen sehen. Auf der Tour sieht man auch die Orangerie mit dem Kräutergarten, und die gut erhaltene Schlosskirche, wo die Königin Margrethe konfirmiert wurde.

Schlossgarten mit schönen Anlägen

Der stimmungsvolle Fredensborg Schlossgarten ist einer der gröβten historischen Gärten in Dänemark. Er wurde gleichzeitig mit dem Schloss angelegt, wurde aber zum französischen Barockstil 1759-1769 geändert. Hier hat der Bildhauer Johannes Wiedewelt eine Reihe von Skulpturen geschaffen, u.a. die prachtvolle doppelte Allee Brede Allé.

Nordmandsdalen mit 70 sandsteinernen Figuren von norwegischen und färöischen Bauern und Fischern hat seine ganz eigene Stimmung. Näher am Schloss liegt der private Garten von der königliche Familie, die Orangerie und der historische Kräutergarten, der frische Blumen und Gemüse an den Hof liefert.

Diese drei Stellen sind nur im Juli und Anfang August für die Öffentlichkeit geöffnet. Der Rest vom Garten, u.a. mit der feinsten Barockanlage in Dänemark, ist das ganze Jahr mit freiem Eintritt geöffnet. Fredensborg ist eine der beliebtesten Residenzen des Königshauses, trotzdem sind groβe Partien vom Schloss und Garten für alle zugänglich. Und auch in den belebtesten Sommermonaten gibt es im Garten keine Gedränge, es ist leicht, stimmungsvollen und friedlichen Ecken zu finden.

 

 

 

 

Teilen Sie diese Seite

Königlicher Aufenthalt im Fredensborg Store Kro

Hier können Sie sich auf die erstaunliche Fredensborg Store Kro aus dem Jahr 1700 als Nachbar zu Schloss Fredensborg in der Queen Nordsjælland wohnen

Schloß Fredensborg, Garten und Orangerie

Hier können Sie viel mehr über die Führungen im Schloss Fredensborg, der Orangerie und dem Kräutergarten lesen.

Film über die Schlösser Nordseeland

Besuchen Sie Louisiana