Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Dienstag City Walk - Frederiksværks alte Gasthäuser, Hotels & Pubs

Welche Rolle spielen Gästehäuser für die Stadt? An diesem Dienstagabend führen wir Sie durch die Stadt Frederiksværk – wo wir die Geschichte all der alten Gasthäuser, Pensionen und Kneipen erzählen, die in der Industriestadt einige Jahre lang aus dem Boden geschossen sind.

Bevor die Eisenbahn in die Stadt kam und die Autos an Boden gewannen, mussten auch normale Geschäftsreisende übernachten.

Seit der Gründung von Frederiks Værk besteht Bedarf an Übernachtungsmöglichkeiten vor Ort. Sei es, als die Gunpowder Test Commission hierher reiste und einen ganzen Monat blieb, oder als Generalmajor Classen zivilen Besuch erhielt.

Vor allem nach 1900 begannen Touristen, die Pracht der Gegend zu entdecken, und eine Reihe von Pensionen tauchten Seite an Seite mit den bestehenden Hotels auf.

Die Pensionen spielten auch eine Rolle, als die Belegschaft von Stålvalseværket wuchs und viele alleinstehende Männer sowohl Nahrung als auch Unterkunft benötigten. Das Thema des Stadtrundgangs an diesem Abend zieht also historische Fäden in viele Richtungen.

  • Datum: 26. Juli 2022 um. 19-20.30
  • Preis: DKK 75,00 exkl. Gebühr
  • Treffpunkt: "Palæet", Torvet 1, 3300 Frederiksværk
  • Führung: Museumswirt Knud Erik Jensen vom Industrimuseet Frederiks Værk. | Die Tour ist auf Dänish.