Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Heroic Bodies - Rudolph Tegners Museum

Kommen Sie und erleben Sie eine künstlerische Ausstellung im „Rudolph Tegners Museum“. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht der menschliche Körper.

Was kannst du erleben?

Heroic Bodies oder Menschliche Körper versammelt einige der interessantesten internationalen Künstler unserer Zeit, deren Werke sich auf den menschlichen Körper konzentrieren. Ganz gewöhnliche, sexualisierte und begehrte Körper. Künstler, die möglichen Vorurteilen trotzen und zu den Menschen stehen, die sie sind, und ihre eigene Realität zum Ausgangspunkt nehmen. Es geht um Lust und Interesse, aber auch darum, sich von der „Norm“ abzuheben, ohne darüber nachzudenken, was die „Norm“ ist. Lassen Sie die Kunst widerspiegeln, wer Sie sind

Der menschliche Körper

Tegners hat den Begriff Queer in unserer Kuration ziemlich aktiv verwendet, also fügen wir dieser Wahl einen kleinen Haftungsausschluss hinzu. Queer bezieht sich in diesem Zusammenhang nicht ausschließlich auf Sexualität, Geschlecht oder sexuelle Orientierung, sondern ist eine aktive menschliche Positionierung jenseits des Mainstreams.

Und gerade deshalb macht diese Lebensperspektive im Kontext des Rudolph Tegners Museums so viel Sinn. Denn Tegner war zu seiner Zeit definitiv kein Mainstream. Während seine Zeitgenossen einen gedämpften Neoklassizismus perfektionierten, verfocht Tegner eine dynamische Umarmung des Körpers in all seinen heroischen Exzessen. Und es braucht nicht zwei Blicke im Museum, um zu sehen, dass Tegner sich besonders mit dem nackten Körper beschäftigt hat

Die Trends der Zeit

Waren Tegners Zeitgenossen schockiert über die Nacktheit seiner Werke? Große Teile waren es, aber wir neigen wahrscheinlich zu der Annahme, dass die Menschen in früheren Zeiten weniger tolerant gegenüber dem Losen und Nackten waren als wir es heute sind. Die Empörung war also wahrscheinlich eher lokal als allgemein.

Heute ist es nicht schwer, Menschen zu finden, die von Nacktheit und Erotik beleidigt sind. Die Wahrheit ist, dass es davon abhängt, in welchen Kreisen Sie sich bewegen und wonach Sie suchen

Heroic Bodies ist eine Ausstellung, in der zeitgenössische Körper in der Kunst zwischen den Körpern von Tegner erscheinen und die gesamte Dauerausstellung einbeziehen. Auf diese Weise untersuchen wir, ob sich das Aussehen verändert hat? Sehen wir dasselbe? Sehen wir sie in einem anderen Licht? Licht aus der Zeit, die unser Zeitalter ist? Vielleicht, vielleicht nicht! Vielleicht steht die Zeit still, wenn es um den Körper geht. Vielleicht geht es darum, wofür du deinen Körper verwendest?

Erwartungen vs. Bedürfnisse

Der Punkt ist, dass der Körper ein Gefäß für Geschichten ist, und es kann schwierig sein, einen Ausdruck/Eindruck zwischen kulturellen Erwartungen und den Bedürfnissen des eigenen inneren Wesens auszugleichen. Als solcher ist der Körper ein Schlachtfeld. Und Rudolph Tegner war ein Künstler am Rande seiner Zeit. Dasselbe gilt (vielleicht) auch für viele der Künstler, die auf Heroic Bodies sind. Aber wir versuchen es. Dann müssen wir sehen. Wohin wir gehen..​

​Als Symbol für das Konzept der schwebenden Körper werden die Arbeiten an Wänden mit Rädern aufgehängt, die wir während der Ausstellung zwischen den Arbeiten von Tegner bewegen und neue Synergien schaffen werden.​

Share your wonders: