Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Stadtrundgang in Frederiksværk: Zeit in der Geschichte - Schießpulver, Kugeln, Kanonen und Öfen

Es gibt keinen Widerspruch zwischen guten Geschichten und guter Bewegung. Das Museum lädt Sie daher zu einem 3-stündigen Spaziergang ein – auf eine Tour durch die Geschichte des dänischen Heimatlandes.

Wir beginnen mit einem Blick auf Gjethuset und hören von der militärischen und zivilen Produktion in der 250 Jahre alten Gießerei.

Dann steigen wir Sandskåret hinauf und nehmen die Treppe mit 74 Stufen (!) auf den Krudttårnsbakken, von wo aus Sie bei klarem Wetter die Aussicht über Halsnæs und Krudtværket und andere Landmarken in der Landschaft genießen und einen Eindruck von der kolossalen Größe von Stålvalseværket bekommen können.

Die Fahrt geht weiter auf dem Waldweg nach Norske bakke, wo es zu Classens Zeiten eine Glocke gab, die jeden Morgen die Arbeiter in die Werkstätten rief. Das Krankenhaus wird auf der Straße passiert, die uns weiter entlang des Kanals an Brohuset und dem Schloss Arresødal vorbei bis nach Arresø führt.

Auf dem Heimweg führt die Route durch den Park, bevor sie wieder in Frederiksværk bei der legendären Testkanone von Arsenal und Generalmajor Classen endet.

Bitte beachten Sie, dass Sie gut zu Fuß sein und vernünftiges Schuhwerk tragen müssen, um teilnehmen zu können.

  • Datum: Sonntag, 8. Mai 2022, um 11.00-14.00 | Sonntag, 12. Juni 2022, um 11.00-14.00
  • Treffpunkt: Palæet, Torvet 1, Frederiksværk
  • Preis pro. Teilnehmer: DKK 75 ohne Gebühr
  • Führung: Museumswirtin Anne Bramsen, Industrimuseet Frederiks Værk. Die Tour ist in Dänish.