Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Ausflugsvorschlag: Die Radtour nach Storedam und Væltningen

Diese Radtour, die in Esrum Kloster beginnt, führt Sie nach Norden zum Snævret Skov, wo Sie sich Storedam und Væltningen nähern. Die Fahrt dauert ca. 7,2 km.

Entdecken Sie die Überreste des Stampfwerks sowie eine Samenplantage zur Gewinnung von Fichtensamen

Entlang des östlichen Teils des Waldes können Sie die Überreste des ausgetrockneten Kanals sehen, der Anfang des 19. Jahrhunderts von Esrum Sø nach Dronningmølle am Kattegat gegraben wurde, um den Transport von Brennholz von Gribskov in die Hauptstadt zu erleichtern.

Das Væltningen

In Snevret Skov wurde das Brennholz vom oberen in den unteren Kanal umgeschlagen. Dies geschah mittels einer Rutsche, der Væltningen, durch die das Brennholz getrocknet wurde. Der Ort gilt noch immer als ca. 4 m tiefer Krater, an dessen Grund der untere Kanal seine Reise nach Dronningmølle beginnt.

Es ist auch möglich, in der Gegend die Überreste der Stampemøllen zu finden, wo ein Wasserrad die Kraft des Kanalwassers in einer Schießpulvermühle nutzte, die während des Krieges gegen England 1807-14 gebaut wurde. Später wurde die Mühle zu einer Mühle zum Filzen von Militärstoffen umgebaut. Es gab auch eine Schleifmühle, und ein großer, schöner Schleifstein steht immer noch auf dem Gelände.

Samenplantage

Auf dem Rückweg nach Süden ist ein großer, jüngerer Rotfichtenbestand zu sehen, gepflanzt 1983. Die Bäume sind Veredelungen, die von vielen ausgesuchten, besonders schönen Rotfichten aus dem ganzen Land stammen. Die Plantage dient als Samenplantage zur Produktion von Fichtensamen von besonders guter Qualität.

Auf der westlichen Straße aus dem Wald kann es notwendig sein, vor Erreichen des Sodemarksvej vom Fahrrad abzusteigen. Folgen Sie dieser nach Süden bis Esrum Hovedgade, danach folgt Ihnen die Klostergade zurück nach Esrum Kloster.

Share your wonders: