Weiter zum Inhalt
©  Foto:

Kajakunterstände auf Arresø

Wenn ein Nickerchen auf der blauen Welle etwas war, dann ist die brandneue Schutzhütte an Dänemarks größtem See Arresø auf jeden Fall einen Besuch wert.

Der neue Meeresschutz liegt im Wasser auf Arresø neben dem Naturhafen Auderød auf der kleinen Halbinsel Arrenæs bei Frederiksværk. Es geht darum, das Kanu oder Kajak zu finden, denn der Unterstand ist nur vom Wasser aus zu erreichen.

Hier können Sie die Nacht mit einem 360-Grad-Blick auf die malerische Umgebung verbringen, bis zu vier Kirchen und vielleicht können Sie die ganze Zeit den Eisvogel und den Seeadler sehen.

Die Schutzhütte bietet Platz für zwei Übernachtungsgäste und ist nur vom Wasser aus zu erreichen. Es wird jeden Winter aufgenommen und kann daher nur im Sommer von Woche 20 bis einschließlich Woche 40 verwendet werden.

Sie können Ihr Kajak oder Boot an der Schutzhütte festmachen und die ruhigen Bewegungen des Sees beobachten oder einschlafen. Es ist eine gute Idee, das Tierheim im Voraus zu buchen. Dies ist bei Friluftsguiden möglich, bitte beachten Sie, dass Sie sich anmelden müssen, um eine Unterkunft zu buchen. | Unterkunft buchen